Schwangerschaft

Ist da was?

Nach einem echt beschissenen Tag (Streit mit Familie; lange Geschichte) kam ich aus dem Büro und wollte ich mich einfach nur ins Bett werfen und in die Kissen weinen. Stattdessen fummelte ich einen SS-Test aus der Packung. Es war Tag 10 nach dem errechneten Eisprung. Mit dem Ava Armband kam ich nicht wirklich klar, weswegen ich es meiner Schwester gab. Ich hingegen pinkelte seit einigen Monaten auf die Stäbchen des Fertilitätsmonitors von ClearBlue. Mit mäßigem Erfolg. Der Eisprung ging unbefruchtet an uns vorüber und in einem Monat hatte ich sogar gar keinen Eisprung. In diesem Monat hatte ich dann gleich Panik, wieder PCO zu bekommen. Aber das bewahrheitete sich dann doch (Gott sei Dank) nicht. Seit meiner massiven Abnahme (bisher 35 kg) war mein Zyklus sehr regelmäßig, was mich sehr happy macht.

Also pinkelte ich auf den Frühtest und legte ihn beiseite. 1 Minute später war nichts zu sehen. „War ja zu erwarten!“ war mein erster Gedanke. Also ging ich zu meinem Mann, drückte ihn, küsste meinen Sohn und wir besprachen, was wir zum Abendessen machen wollten. 10 Minuten später zog es mich dann aber doch wieder ins Bad. Und da knipste ich auch das Licht an und sah mir den Teststreifen genauer an. Tatsächlich war da ein kleiner, gaaaanz leichter Strich zu sehen. Verwirrt legte ich ihn wieder weg und kochte für meine Jungs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.