Mamibox

Ich habe jetzt mal die Mamibox getestet. In der August-Box waren Windelbeutel mit Duft von Pely, eine Wundschutzcreme von Lavera, ein Schnuller von Dentistar und ein Buch über Schwangerschaft. Außerdem war ein kleiner Sammel-Ordner dabei, in den man die beigefügten Karten einheften kann sowie eine Ausgabe von „Junge Familie“ und ein Wandtattoo mit 2 Birdys.
Im großen und ganzen ist das eine nette Box, allerdings meiner Meinung  nach etwas schlecht zusammen gestellt. Die Windelbeutel sowie der Schnuller und die Wundschutzcreme sind für alle, die bereits Mutter sind, eine tolle Idee. Das Buch allerdings ist für werdende Mütter, also Schwangere. Das macht aber gar nichts aus, denn ich kann das Buch auch gut an meine Schwestern verschenken, wenn sie mich dann endlich zur Tante machen 😉

mamibox

Ich habe den Schnuller schon getestet, allerdings mag mein Krümel den nicht wirklich. Er soll ja das Zahnen erleichtern, aber mein Spatz spuckt ihn leider immer wieder aus. Wobei eine Zahn-Erleichterung schon wichtig wäre momentan. Er zahnt echt derb momentan. Und es ist immer noch nichts zu sehen.

Die Windelbeutel duften sogar durch die Verpackung hindurch. Und zwar echt ganz toll nach Babypuder ❤ Und das Wandtattoo habe ich gleich über dem Wickeltisch angebracht. Mit dem beigefügten 50% Gutschein habe ich dann heute noch ein paar schicke Eulen-Wandtattoos für den Krümel bestellt, da mich die Qualität des beigefügten Tattoos echt überzeugt hat.

Aber ich werde mir wohl keine Mamibox mehr gönnen. Denn dafür war mir einfach die Auswahl zu mager und zu unpassend zusammen gestellt… Leider!

Ich habe in letzter Zeit wieder mal ein bisschen genäht. Dabei ist unter anderem eine Windeltasche entstanden. Ich merke einfach, dass ich nicht immer die komplette Wickeltasche mitschleppen möchte. Deswegen ist das schon ganz gut so. Sie hat Platz für 3-4 Windeln, einen Body zum wechseln, eine kleine Packung Feuchttücher und eine kleine Tube Wundschutzcreme 🙂993967_10201038049327194_1399219476_n

Und dann habe ich mich noch an einen MeiTai getraut. Ich war insgesamt 2 Tage beschäftigt, aber es hat sich gelohnt. Die MeiTai trägt sich ganz wunderbar, ist bequem und verteilt das Gewicht des Krümels perfekt. Meine Nächste wird definitiv nicht ganz so bunt 😉

meitai

Endlich wieder an die Nähmaschine

Ich habe es ja schon sehr vermisst, das Nähen. Also habe ich das verlängerte Pfingstwochenende genutzt und mich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt. Entstanden sind 2 Bodys für meinen kleinen Mann und eine Bettmaus für seinen Laufstall. Die erste Bettmaus liegt ja oben in seinem Bettchen und ich will es nicht ständig rumschleppen. Also hab ich ihm kurzerhand noch eine gemacht. Das Nähen tat richtig gut. Mein Mann hat solange auf den Lütten aufgepasst und ich war fleissig 🙂537369_10200532010716545_1770543747_n

374310_10200532010396537_704199128_n

 

Foto